Rollski-Weltcup Kurs am Markkleeberger See

Der Markkleeberger See befindet sich südlich von Leipzig und war bis 1996 Teil des Braunkohletagebaus Espenhain. Nach dessen Ende wurde er ab 1999 geflutet und das gesamte Gebiet renaturisiert.

Heute ist der See attraktiver Bestandteil des Leipziger Neuseenlands und überzeugt mit seinen vielfältigen touristischen und sportlichen Angeboten.  So bietet u.a. der neun Kilometer lange Uferrundweg mit seiner Beschaffenheit für Rollski-Läufer, Inline Skater, Radfahrer und Läufer optimale Bedingungen. Nicht umsonst hat hier der Rollski-Weltcup von 1997-2012 insgesamt 6x Station gemacht.

 

Der Rundweg ist durchweg sehr gut asphaltiert und weitestgehend flach. Leichte Steigungen gibt es nur im Bereich der Crostewitzer Höhe und etwas mehr Prozente im Bereich des Kanuparks.

 

Ein detailliertes Streckenprofil findet ihr hier auf unserer gpsies Seite.


Hier gelaufen sind wir mit dem Skiroller SR02 Skate Flex von SRB.

Rundweg Ski Roller Strecke Markkleeberger See
Uferrundweg Markkleeberger See
Streckenplan Markkleeberger See Rollski Weltcup