· 

Kanu Athleten auf Skirollern unterwegs

Unterschiedliche Trainingsmethoden können bekanntlich zu sportlichem Erfolg führen. Insbesondere mit dem Einsatz unspezifischer Trainingsmittel können neue Reize gesetzt und positive Auswirkungen auf die Leistung in der eigentlichen Hauptsportart erzielt werden. 

Diesen Weg geht seit kurzem auch eine Kanu Nachwuchs-Trainingsgruppe beim SC DHfK Leipzig. So gehört dort u.a. der Einsatz von Skirollern zum Trainingsinhalt für den Grundlagen-Ausdauerbereich. Dabei werden auf Rollski viele identische Muskelgruppen wie beim Kanutraining beansprucht, was diese Trainingsform zu einer sehr guten Alternative/Ergänzung zum "Wassertraining" macht.

https://kanu.scdhfk.de/