· 

4. Cross Skating Markkleeberg 2021

Nach coronabedingter Absage im Jahr 2020 fand die 4. Auflage des Cross Skating Rennen am Markkleeberger See wieder statt.

 

Der Markkleeberger See befindet sich südlich von Leipzig und war bis 1996 Teil des Braunkohletagebaus Espenhain. Nach dessen Ende wurde er ab 1999 geflutet und das gesamte Gebiet renaturisiert.

Heute ist der See attraktiver Bestandteil des Leipziger Neuseenlands und überzeugt mit seinen vielfältigen touristischen und sportlichen Angeboten. So hat hier u.a. auch der Rollski-Weltcup von 1997-2012 insgesamt 6x Station gemacht.

 

Bei idealen äußeren Bedingungen (20°C, bedeckt) konnten die Cross Skater die neun Kilometer lange Runde um den Markkleeberger See in Angriff nehmen.

Von Beginn an drückte der Thüringer Thomas Geißler auf das Tempo und konnte einen jederzeit ungefährdeten Start-/Ziel Sieg einfahren.

In der Damenkonkurrenz ging es deutlich spannender zu, wo sich am Ende Sophia Bleyl den Sieg sichern konnte.

alle Ergebnisse >