· 

Olaf Skoglunds Minnøp Skiroller Rennen

Das Skiroller Rennen der Frauen startete bei besten äußeren Bedingungen um 11.30 Uhr und mit Slind, Gjeitnes und Gräfnings setzten sich auf den ersten Kilometern des Rennens die Favoriten sofort ab. Ein Kampf zwischen Gjeitnes und Slind begann bei jedem Zwischensprint. Slind sicherte sich die beiden Guide WCT Sprints und eroberte das grüne Trikot der besten Sprinterin. Auf den letzten Kilometern trennte sich Slind von Maria Gräfnings, um ihren ersten Sieg bei Olaf Skoglunds Minneløp zu erringen und die Gesamtwertung der World Classic Skiroller Tour zu übernehmen. Einen guten zweiten Platz belegte Maria Gräfnings (+35 Sekunden), gefolgt von Gjeitnes (+ 8:45 Minuten).

 

Im Männerrennen waren von Beginn viele Läufer bestrebt, dem Rollskirennen ihren Stempel aufzudrücken. Eine Gruppe von sechs Athleten lief sich bis zu 2 Minuten Vorsprung auf das Hauptfeld heraus. Die ersten Zwischensprints waren sehr umkämpft und 30 km vor dem Ziel wurde die Gruppe kleiner und kleiner. Vier Läufer drückten immer noch auf das Tempo, um den Abstand auf das Hauptfeld weiter zu vergrößern. Simen Østensen, Vegard Vinje, Torleif Syrstad und Vinjar Skogholm fuhren bis zu 2:50min vor dem Hauptfeld, das nun aktiv wurde und das Tempo erhöhte. 15 km vor dem Ziel lösten sich Østensen und Vinje und mobilisierten ihre letzten Kräfte für einen Platz auf dem Podium. Anders Malmøen Høst und Gjerdalen kamen im letzten Anstieg zum Gautefall-Biathlon-Stadion allerdings immer näher und liefen auf und vorbei. Høst hatte am Ende das größere Stehvermögen und holte sich den Sieg. Pedersen besiegte in einem packenden Zielsprint Gjerdalen und sicherte sich den zweiten Platz.