Nachwuchsläufer mit erfolgreichen Auftritt beim Rollskiweltcup

Ausgetragen wurde der diesjährige Weltcup Auftakt in Oroslavje, einer kroatischen Kleinstadt in der Nähe von Zagreb. Bei sehr hohen Temperaturen standen ein Massenstart in der Skating Technik, ein Berglauf im klassischen Stil und als Abschluss ein Sprintrennen im freien Stil auf dem Programm. 

 

Einen starken Einstand bei Ihrem ersten Rollski Weltcup Auftritt konnten die beiden sächsischen Nachwuchsathletinnen Anna Maria Dietze (18) und Merle Richter (15) feiern. 

Im Massenstartrennen über 10 Kilometer der Juniorinnen siegte Anna Maria Dietze  gleich bei ihrem Weltcup-Debüt. Beim tags darauf ausgetragenen Berglauf in der klassischen Technik konnte sie mit einem starken zweiten Platz die Leistung vom Vortag eindrucksvoll bestätigen.

Den Weltcupabschluss am Sonntag bildeten die Sprintrennen im Skatingstil über 200 m. Dort schlug die Stunde von Nico Rieckhoff. Der für den TSV Grebenhain startende Nachwuchsathlet siegte im Finale der Junioren und sicherte somit dem deutschen Team die zweite Goldmedaille.

Sehr erfolgreich lief es an diesem Tag auch für die zweite sächsische Starterin Merle Richter. Nach Siegen im Achtel-, Viertel- und Halbfinale konnte sie im Finale den zweiten Platz erkämpfen und das vierte Edelmetall für die deutsche Rollski-Nationalmannschaft einfahren.